Château Neercanne

Maastricht

Das geschmackvoll eingerichtete à-la-Carte-Restaurant hat eine reiche kulturelle und kulinarische Tradition.

Das Restaurant Château Neercanne hat eine reiche kulturelle und kulinarische Tradition. Das Küchenteam unter der Leitung von Chef de Cuisine Robert Levels verwendet die französische Küche als Grundlage für ihre Gerichte, die mit überraschenden Zubereitungstechniken aus aller Welt angerichtet werden. Auf dem Teller finden Sie eine schöne Kombination aus lokalen und internationalen Zutaten. Für ein vegetarisches oder veganes Menü greift der Küchenchef auf Zutaten aus seinem eigenen Garten und den benachbarten Cannerbos zurück. Maître d’hotel Robert Bisschoff und sein Team haben einen persönlichen und authentischen Service-Stil. Sie beraten Sie gerne bei der Wahl eines passenden Weins oder eines alkoholfreien, hausgemachten Cocktails. Wenn das Wetter es zulässt, können Sie Ihr Mittag- und Abendessen im Freien auf der Terrasse mit einem atemberaubenden Blick auf die barocken Gärten der UNESCO und das Jeker-Tal genießen.

Öffnungszeiten

  • jeden Montaggeschlossen
  • jeden Dienstagvon 18:30 bis 21:30
  • jeden Mittwochvon 12:00 bis 13:30
    von 18:30 bis 21:30
  • jeden Donnerstagvon 12:00 bis 13:30
    von 18:30 bis 21:30
  • jeden Freitagvon 12:00 bis 13:30
    von 18:30 bis 21:30
  • jeden Samstagvon 18:30 bis 21:30
  • jeden Sonntagvon 12:00 bis 13:30
    von 18:30 bis 21:30

Preise

  • Abendessen ab: 100,00 €

Merkmale

Hotspot

Sind Sie auch ein Feinschmecker?

Registrieren Sie sich kostenlos und wir geben Ihnen die besten Adressen, um Maastricht zu entdecken. Versteckte Schätze und unentdeckte Orte, von denen Sie träumen können. Außerdem erhalten Sie einen Aktionscode, mit dem Sie günstig übernachten und parken können.

Du bist fast am Ziel! Wir haben Ihnen eine E-Mail geschickt, in der Sie Ihre Anmeldung nur noch bestätigen müssen.

Haben Sie innerhalb von 15 Minuten keine E-Mail erhalten? Dann kann es in Ihrem Spam-Ordner sein.

Bei Ihrer Registrierung ist etwas schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es erneut oder senden Sie eine E-Mail an info@bezoekmaastricht.nl.
  • *
  • *