Die Brücke Hoge brug

Maastricht

Die Brücke „Hoge Brug“ (Maastrichter Dialekt: Hoeg Brögk) ist eine Radfahrer- und Fußgängerbrücke über die Maas in Maastricht.

Kontakt

Adresse:
Plein 1992 1
6221 JP Maastricht
Route planen
Entfernung:

Die Brücke „Hoge Brug“ (Maastrichter Dialekt: Hoeg Brögk) ist eine Radfahrer- und Fußgängerbrücke über die Maas in Maastricht. Die Brücke wurde 2003 eröffnet und verbindet den südlichen Teil der historischen Innenstadt von Maastricht sowohl mit dem Stadtviertel Wyck als auch mit dem neuen Viertel Céramique, beide am östlichen Flussufer.

Die Brücke wurde von den Architekten des Büros René Greisch aus Lüttich entworfen. Die Gesamtlänge der Brücke beträgt 261 m; die Breite ist 7,20 m. Die Brücke liegt 10 m über dem Wasserspiegel und der höchste Punkt des Bogens liegt 26 m über dem Wasserspiegel. Die Brücke gewann 2004 den Stahlpreis der Stiftung „Bouwen met Staal“ (Bauen mit Stahl).

Um die Schifffahrt nic…

Die Brücke „Hoge Brug“ (Maastrichter Dialekt: Hoeg Brögk) ist eine Radfahrer- und Fußgängerbrücke über die Maas in Maastricht. Die Brücke wurde 2003 eröffnet und verbindet den südlichen Teil der historischen Innenstadt von Maastricht sowohl mit dem Stadtviertel Wyck als auch mit dem neuen Viertel Céramique, beide am östlichen Flussufer.

Die Brücke wurde von den Architekten des Büros René Greisch aus Lüttich entworfen. Die Gesamtlänge der Brücke beträgt 261 m; die Breite ist 7,20 m. Die Brücke liegt 10 m über dem Wasserspiegel und der höchste Punkt des Bogens liegt 26 m über dem Wasserspiegel. Die Brücke gewann 2004 den Stahlpreis der Stiftung „Bouwen met Staal“ (Bauen mit Stahl).

Um die Schifffahrt nicht noch mehr zu behindern, bestimmte die niederländische Wasserbaubehörde Rijkswaterstaat, dass keine Pfeiler in der Maas angelegt werden dürfen. Es wurde eine Stahlbogenbrücke gewählt, bei der die Fahrbahntafel an diagonal gespannten Kabeln hängt, mit Pfeilern an beiden Flussufern. Aufgrund der erforderlichen Durchfahrthöhe sollten die Zugänge zur Brücke so steil sein, dass eine Flachtreppenkonstruktion gewählt wurde. Für Behinderte gibt es an beiden Enden der Brücke Aufzüge. Im Stadtviertel Céramique endet die Brücke auf dem Platz Plein 1992 und zur Innenstadt hin führt die Brücke zum Stadtpark (vor dem Onze-Lieve-Vrouwewal) und bietet auch eine Abfahrt zum Maasboulevard.

Hotspot

Sind Sie auch ein Feinschmecker?

Registrieren Sie sich kostenlos und wir geben Ihnen die besten Adressen, um Maastricht zu entdecken. Versteckte Schätze und unentdeckte Orte, von denen Sie träumen können. Außerdem erhalten Sie einen Aktionscode, mit dem Sie günstig übernachten und parken können.

Du bist fast am Ziel! Wir haben Ihnen eine E-Mail geschickt, in der Sie Ihre Anmeldung nur noch bestätigen müssen.

Haben Sie innerhalb von 15 Minuten keine E-Mail erhalten? Dann kann es in Ihrem Spam-Ordner sein.

Bei Ihrer Registrierung ist etwas schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es erneut oder senden Sie eine E-Mail an info@bezoekmaastricht.nl.
  • *
  • *