Ein Must-see, wenn man Maastricht besichtigt: die Bisschopsmolen. Im idyllischen Jekerkwartier findet man diese Wassermühle. Die Mühle befand sich im 11. Jahrhundert im Besitz von Godfried van Bouillon und nach dessen Tod im Besitz des Lütticher Fürstbischofs. Über den Bisschopsmolengang gelangt man zur Rückseite (die Fassade stammt aus dem Jahr 1609), an der man das Rad dieser Wassermühle sieht. Ein Ort, der sich sehr für Instagram eignet! Man kann sich kurz auf der Mauer niederlassen und ein Stückche…

Lesen sie mehr

Ein Must-see, wenn man Maastricht besichtigt: die Bisschopsmolen. Im idyllischen Jekerkwartier findet man diese Wassermühle. Die Mühle befand sich im 11. Jahrhundert im Besitz von Godfried van Bouillon und nach dessen Tod im Besitz des Lütticher Fürstbischofs. Über den Bisschopsmolengang gelangt man zur Rückseite (die Fassade stammt aus dem Jahr 1609), an der man das Rad dieser Wassermühle sieht. Ein Ort, der sich sehr für Instagram eignet! Man kann sich kurz auf der Mauer niederlassen und ein Stückchen Kuchen essen, natürlich wie die Einheimischen mit der Hand. Seit 2005 ist die Mühle wieder mit der traditionellen Bäckerei vereint. Die Erzeugnisse der jahrhundertealten Produktionskette Landwirt-Müller-Bäcker kann man in der Bisschopsmolen und der angrenzenden traditionellen Bäckerei an der Stenenbrug sehen, riechen und probieren. Im Rahmen einer Führung erlebt man hier nach einem Stück limburgischen Dinkelkuchens den kompletten authentischen Prozess. Der Müller mahlt in der restaurierten Wassermühle das Urkorn Kollenberger Dinkel und der Bäcker backt daraus leckere und gesunde Brot- und Gebäcksorten. Tom Dumoulin ist ein großer Fan!

 

Wollten Sie schon immer einen limburgischen Kuchen backen? Nehmen Sie an einem Back-Workshop an der Bisschopsmolen teil.

Weniger lesen

Öffnungszeiten

  • jeder Montaggeschlossen
  • jeder Dienstagvon 09:00 bis 18:00
  • jeder Mittwochvon 09:00 bis 18:00
  • jeder Donnerstagvon 09:00 bis 18:00
  • jeder Freitagvon 09:00 bis 18:00
  • jeder Samstagvon 09:00 bis 18:00
  • jeder Sonntagvon 10:00 bis 17:00

Ort

Möchten Sie schon einmal einen Blick hineinwerfen