Jekerkwartier: Stimmungsvoller Aufenthalt im authentischen Maastricht

Möchten Sie Maastricht erleben wie ein Einheimischer? Dann sind Sie im stimmungsvollen Viertel Jekerkwartier genau richtig. Das Viertel zeichnet sich durch Vielfalt im kleinen Rahmen aus; verschiedene Altersgruppen sorgen hier gemeinsam für schöne Momente. In diesem Viertel zeigt sich das historische Maastricht von seiner besten Seite. Es gibt Projekte junger Unternehmer und man kann hier den ganzen Tag im Straßencafé sitzen. Nur wenige Spaziergänge sind so abwechslungsreich wie eine Tour durch dieses Viertel. Hier ein Überblick der Höhepunkte!

Vom Stadtpark zum Straßencafé

Man sollte den Tag mit einem Spaziergang an der frischen Luft beginnen. Parken Sie Ihr Auto am Stadtpark, sodass Sie direkt die morgendliche Atmosphäre des Viertels Jekerkwartier spüren können. Unternehmen Sie einen Spaziergang im Grünen und genießen Sie die Ruhe am Wasser. Hier bietet sich eine schöne Aussicht auf die alten Stadtmauern dar, doch trinken Sie zuerst einen Kaffee. Begeben Sie sich dazu zur Sint Pieterstraat, wo Sie eines der beliebtesten Straßencafés der Stadt finden.

Vom Straßencafé zur Stadtmauer

Haben Sie neue Energie getankt? Dann können Sie ruhig weiter in Richtung der alten, mittelalterlichen Festungsanlagen spazieren. Die Treppe hinter dem Naturhistorischen Museum ist der ideale Startpunkt zur Begehung der Mauern und zur Entdeckung eines Teils von Maastricht aus der Höhe. Ein Aufenthalt inmitten der Geschichte vermittelt einen besonderen Eindruck. Wussten Sie, dass man fast die ganze Altstadt erkundet, wenn man diesen gut erhaltenen Mauern folgt?

Von der Stadtmauer zur Gastronomieterrasse

Wir befinden uns in Maastricht, es ist also wieder Zeit für ein Getränk. Und vielleicht für ein kleines Mittagessen. Suchen Sie dafür beispielsweise die Koestraat auf, die eigentlich eine lange Gastronomieterrasse ist. Hier haben sich sowohl südlimburger als auch internationale Restaurants angesiedelt. Garantiert kommt man hier mit den Nachbarn ins Gespräch. Wenn man eine Aufnahme für Instagram machen möchte, sollte man hierhin kommen.

Von der Terrasse zum Quartier Latin

Ideale Orte für ein Foto gibt es im Jekerkwartier in großer Zahl. Die lebendigsten Straßen befinden sich im sog. Quartier Latin. Lies: im Studentenviertel, mit einigen Universitätsgebäuden, der Bibliothek, einer Schauspielakademie, Jazzbars, Kunstgalerien und dem Konservatorium. Wenn man in Richtung Tongersestraat geht, gelangt man automatisch dorthin. Arty farty auf Maastrichter Art, so kann man diesen Teil der Stadt nennen. Die Straßen, kleinen Geschäfte und Studenten beim Picknick im Park sind die ideale Kulisse zum Kennenlernen des echten Maastrichter Lebensstils.

Vom Quartier Latin zur… Bar!

Ist es nun nicht Zeit für einen Aperitif? Do as the locals do, sagt man, also stehen der Wein und die Häppchen bereit, wenn man zurück in Richtung Koestraat oder Stadtpark spaziert. Genießen Sie hier die angenehme Betriebsamkeit und das Getümmel der Stadt. Das perfekte Ende für einen Tag im authentischen Maastricht.