Das Künstlerduo Sander Breure & Witte van Hulzen zeigt in der theatralischen Ausstellung „The Floor is Lava“ in Marres Skulpturen und…

Lesen sie mehr

Das Künstlerduo Sander Breure & Witte van Hulzen zeigt in der theatralischen Ausstellung „The Floor is Lava“ in Marres Skulpturen und getöpferte Porträts von Menschen in alltäglichen Umgebungen. Die Figuren wurden aus vielfältigen Materialien wie Ton, Textil und Holz gefertigt. Sie haben ausdrucksvolle Gesichter, sind jedoch ansonsten skizzenhaft mit Kunstbeinen, halben Rümpfen und hängenden Textilfetzen ausgeführt. Die Gesichter ähneln Masken, losgelöst von den Körpern, von denen sie unterstützt werden. Sie lehnen an einer Wand, sitzen auf Stühlen, die aus zusammengetragenen Materialien bestehen, stehen vor einer Bedienungstheke oder warten auf einen ankommenden Zug. Es sind Schauspieler auf der Suche nach einer Vorstellung. Zugleich sind es zusammengesetzte Identitäten, in einem flüchtigen Moment des Stillstands in einer Welt, die fortwährend in Bewegung ist. Die zugrunde liegende Überlegung ist, dass Menschen immer eine Rolle spielen, in jeder Umgebung anders, mit spezifischen Charakterzügen und spezieller Körpersprache.

Der Titel wurde in Anlehnung an ein Kinderspiel gewählt, in dem die Teilnehmer auf Abruf unverzüglich ihre Füße vom Boden anheben müssen und eine Haltung einnehmen, als ob sie in Standbildern versteinert sind. Der flüssige Charakter des Bodens suggeriert hier die zusätzliche Bedeutung einer Welt, über die wir keine Kontrolle haben, die Bedeutung gemeinsamer verblassender Normen und eine unsichere Zukunft. Die Figuren stehen auf der Bühne, die übrig bleibt, wenn alle festen Werte verdampft sind.

Weniger lesen

Wann

  • täglich ausgehend von 15. März 2019 bis 4. August 2019von 12:00 bis 17:00

Preise

Ort