Klassik: philharmonie zuidnederland | Dmitri Liss leitet Brahms

Dmitri Liss kennt nicht nur die Romantik und Schwere der russischen Musik in- und auswendig, auch die Musik von Johannes Brahms hat für ihn keine Geheimnisse. Liss kombiniert wie kein anderer die poetische Idylle seiner 2. Sinfonie mit „nüchternen Betrachtungen“. Damit wird Brahms ein Erlebnis und „ein beeindruckender Mensch aus Fleisch und Blut“. Außerdem bringt Liss den Violinisten Sergei Krylow mit zurück. Anfang 2017 machte das Duo schon großen Eindruck mit der Interpretation von Prokofjews 2. Violinkonzert. Nun interpretiert das sich in nichts nachstehende russische Duo das 1. Violinkonzert von Schostakowitsch.

Wann

  • Freitag, 22. März 2019um 20:00

Preise

  • 21,00 €

Merkmale

Kultur

  • LanguageNoProblemJa

Ort